Mietwagen Cala Ratjada

Cala Rajada Cala Rajada, auf mallorquinisch Cala Ratjada, bedeutet die »Rochenbucht«. Dieser Fischerort liegt im Nordosten Mallorcas, sein Leuchtturm markiert den östlichsten Punkt der Insel. Mit seinen malerischen Badestränden und dem gemütlichen Ortskern bietet Cala Rajada nicht nur zahlreiche Sehenswürdigkeiten direkt vor Ort, sondern ist auch ein idealer Ausgangspunkt, um die nähere Umgebung wie auch den Rest Mallorcas in ausgedehnten Ausflügen zu erkunden.

Tipp: Mit dem Mietwagen nach Manacor

Cala Millor, Mallorca
Cala Bona

Ein Mietwagen ist dabei unbedingt empfehlenswert, da er die größte Unabhängigkeit bei der Fortbewegung bietet. Zwar lassen sich Cala Rajadas Ortskern sowie die Badebuchten Cala Agulla (mallorquinisch Cala Guya), Cala Gat und Son Moll hervorragend fußläufig erkunden, doch für viele Sehenswürdigkeiten in der Umgebung lohnt es sich, eine Autovermietung in Anspruch zu nehmen.

Besonders lohnend ist ein Ausflug mit dem Mietwagen in Richtung Manacor. Dieser Ort bietet neben reizvollen historischen Bauwerken auch verschiedene Möglichkeiten, besondere Souvenirs zu erstehen: So lassen sich mit einem Mietauto bequem die Ausstellungs- und Verkaufshallen erreichen, in denen Schmuck der mallorquinischen Perlenmanufaktur Majórica und handgearbeitete Objekte aus Olivenholz angeboten werden.

Ebenfalls empfehlenswert ist ein Stopp in der Likörmanufaktur, in der nach Herzenslust verkostet werden kann — natürlich nicht, wenn man im Mietwagen am Steuer sitzt!

Von Cala Rajada in die Drachenhöhlen

Mit dem Mietwagen nur einen Katzensprung von Cala Rajada entfernt sind außerdem die berühmten Drachenhöhlen (»Coves del Drac«) in Porto Cristo — weitläufige Tropfsteinhöhlen, die definitiv einen Besuch wert sind.

Gut erreichbar ist ebenfalls Cala Rajadas Nachbarort Capdepera, der mit malerischen Gassen und einem mittelalterlichen Kastell besticht. Mit dem Mietwagen ist auch die Fahrt zur Punta de Capdepera, ihrem historischen Leuchtturm sowie den Überresten eines mittelalterlichen Wachturms kein Problem: Von hier aus kann ein atemberaubender Panoramablick genossen werden.

Sonnenaufgang in Cala Rajada

Ein Mietwagen ist außerdem hilfreich, um zumindest einen Teil des Wegs zu Cala Rajadas eigenem Leuchtturm oberhalb des Ortes zurückzulegen. Von dort oben den Sonnenaufgang zu genießen ist eine absolute Empfehlung. Möglicherweise lässt sich vom Leuchtturm aus übrigens auch Mallorcas Nachbarinsel Menorca am Horizont entdecken.

Ein gutes Zeichen ist das aber nicht: Die Einheimischen schwören darauf, dass drei Tage schlechtes Wetter anstehen, wenn Menorca in der Ferne erkennbar ist!

Cala Rajada, mit und ohne Mietwagen ein Erlebnis

Auch innerhalb des Ortes sind zahlreiche Aktivitäten und Spaziergänge möglich. Ein ausgiebiger Hafenbummel sollte ebenso wenig versäumt werden wie ein Besuch des samstäglichen Wochenmarktes auf dem Pinienplatz (»Plaça dels Pins«) oder der Skulpturensammlung in der luxuriösen Casa March. Traditionelle Fischrestaurants in der Nähe Cala Rajadas sind mit dem Leihwagen gut erreichbar.